Waren Sie schon im

Burg Breuberg mit Museum?

Das Museum auf der Burg Breuberg wurde bereits in der Gründungszeit des Breuberg-Bundes, der auch heute noch dessen Träger ist, als Landschaftsmuseum ins Auge gefasst. Heimatkunde sollte einmal durch Vorträge und schriftliche Publikationen, zum anderen "anschaulich" durch die vorhandenen und weiter aus der Bevölkerung zusammengetragenen Ausstellungsstücke erlebbar gemacht werden.
 
Alte Handwerkskunst und Beiträge zur Volkskunde werden im Breuberg-Museum, das heißt in den historischen Räumen der Burg, gezeigt. Der Museumbesuch ist mit einer Burgführung verknüpft, so daß die Besucher immer im Burgwart oder einem Mitarbeiter des Museums einen kompetenten Ansprechpartner haben.

Öffnungszeiten

Die Burg ist das ganze Jahr durchgehend geöffnet. Das Museum kann nur in Verbindung mit einer Führung angeschaut werden. Von Mitte März bis Mitte/Ende Oktober finden an Sams- und Sonntagen um 13.30 Uhr, 14.45 Uhr und an Sonntagen und gesetzl. Feiertagen außerdem um 16.00 Uhr offene Burgführungen statt.